Vor der Restaurierung 2005

Während vor 1945 durch die Familie von Bülow noch pflegerische Tätigkeiten im Dieskauer Park stattfanden, ist dies danach nicht mehr der Fall gewesen. Erst seit den 80er Jahren gab es wieder vereinzelte Aktionen ortsansässiger Bürger, die der zunehmenden Verwilderung Einhalt gebieten wollten. Trotz der Bemühungen dieser tapferen Seelen stand der Park kurz vor der Aberkennung des Denkmal-Status. Erst durch die Bündelung aller Bemühungen im Förderverein war es möglich, den zunehmenden Verfall aufzuhalten und umzukehren. Diese ‚wilde‘ Periode gehört auch zur Geschichte des Parks und soll deshalb nicht verschwiegen werden. Zum Glück gibt es nur wenige Fotos aus dieser traurigen Zeit…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements