Park-Impressionen

Mit der Kamera unterwegs

Der Park Dieskau bietet dem Auge vielfältige Eindrücke. Einige fotografische Momentaufnahmen mögen eine erste Vorstellung vermitteln – oder an bereits Wahrgenommenes erinnern.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Herbstzeit – Pilzsaison:

Auch wenn der Sommer 2016 sehr heiss und trocken war, und deshalb das Ausbleiben der Pilze zu vermuten war, so beweist die Natur erneut, wie unwissend wir Menschen manchmal sind. An einigen Stellen wachsen wieder einmal teils üppige Sammlungen verschiedenster Pilze.

Auch im Winter kann es schön sein …

Auch wenn Frost und Schnee für einen Parkbesuch eher wenig einladend wirken, sollte man sich nicht abhalten lassen, doch einen kleinen Besuch abzuhalten – es könnte sich lohnen. Auch wenn dank der Kälte nur noch wenige Vögel aktiv sind, erinnern das Klopfen der Spechte, das Schnattern der Enten und der Gesang einzelner Singvögel daran, dass nicht alles trostlos und tot ist. Frisch bereifte Zweige und sanft beschneite Wiesen bieten dem Auge erfreuliche Anblicke, und der aufmerksame Besucher wird wohl auch die eine oder andere Tierspur erblicken.

…aber der Frühling ist noch viel schöner!

Schneeglöckchen zeigen das baldige Ende des Winters an. Balb bringen Krokusse und Winterlinge erste Farbtupfer. Zwischen trockenem Laub zeigt sich erstes zartes Grün. Frisch aufgeworfene Maulwurfshaufen zeigen die Rückkehr der fleißigen Buddler. Stück für Stück erwacht die Natur wieder – der Frühling naht unaufhaltsam. Die ersten warmen Sonnentage laden zum Spazierengehen ein. Das emsige Schwirren und der lautstarke Gesang der Vögel nimmt rapide zu, wenn die Zugvögel wiederkehren. Und auch über den Feldern kreisen wieder Rotmilan und so manch anderer vermisster Greifvogel.

Advertisements