Park-AG

Junge Naturfreunde im Park unterwegs

 

Um Kinder wieder mit der Natur und ihrer Umwelt vertraut zu machen, bietet der Förderverein in Zusammenarbeit mit dem Hort der Grundschule interessierten Kindern die Möglichkeit, in Gruppen den in Schulnähe liegenden Park zu erkunden. Um eine hohe Qualität dieser Naturstreifzüge zu gewährleisten, konnte der Förderverein die Naturpädagogin Uta Olbrich-Schwarz für die Leitung der AG gewinnen. Unterstützt von Vereinsmitgliedern erleben die Kinder so die Vielfalt der Natur zu allen Jahreszeiten. Pflanzen- und Tierkunde wird so vor Ort am lebenden Objekt erfahren, und somit natürlich viel intensiver aufgenommen. So sollen Lebensfreude und Umweltbewußtsein der Kinder gleichermaßen geweckt und entwickelt werden.

 

Am 2. Februar 2012 passte das Wetter gut zum geplanten Thema: „Winterwald: Frieren mit Tieren“. Aber die Sonne lachte, und so wanderte die Gruppe zügig über knirschenden Schnee in den Park, wo es in der Kälte zwar nur wenige Tiere zu sehen gab, dafür aber viele Spuren im Schnee, die die Kinder unter Anleitung ermittelten – u.a. von Wildschweinen, einem Fuchs und einem Hund. Weitere Spuren wurden anhand von Abbildungen bestimmten Tieren zugeordnet. Außerdem wurden einige „Strategien“ von Tieren zum Überleben im kalten Winter besprochen.

Der Förderverein freut sich, dass auf diese Art und Weise die jüngsten Dieskauer an den Park als wertvolles Naturrefugium vor ihrer Haustür herangeführt werden.