Bruchholz und neuer Weg

Auch im Februar wagten sich die Angehörigen von ‚Des Kanzlers treuem Gärtnertrupp‘ wieder an wichtige Aufgaben. Durch die häufigen stürmischen Winde der letzten Zeit in Verbindung mit dem trockenen Sommer hat es vermehrt zum Bruch von Ästen geführt. Um Wege und Gräben gangbar zu halten, musste ordentlich aufgeräumt werden. Bei dieser Gelegenheit wurden auch gleich einige Müllansammlungen entfernt. Weiterhin wurde auch die Neuanlage des Weges zwischen Fürst-Franz-Denkmal und Hoffmann-Stele vorangetrieben. An einigen prägnanten Stellen wurden Sichtachsen in Richtung Großer Mühlteich durch das Unterholz geschlagen. Zum Glück konnten alle Arbeiten rechtzeitig abgeschlossen werden, denn als Verabschiedung ging ein kurzer Regenschauer nieder.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s