Fortsetzung des Projektstudiums

Die im letzten Jahr begonnene Zusammenarbeit mit der Universität Halle in Form des Geografie-Projektstudiums wird auch in diesem Jahr mit einer neuen Gruppe Studenten fortgesetzt. Während im letzten Durchlauf die Untersuchungsthemen eher breit gestreut waren, liegt diesmal der Fokus stärker auf dem Wasser. Die angefangenen Untersuchungen der Wasserqualität und Durchflußmengen werden fortgesetzt. Zusätzlich soll das Sediment in Menge und Zusammensetzung erforscht und Konzepte zur Verbesserung der Regulierbarkeit erarbeitet werden. Gestern hat nun die Gruppe des Projektstudiums einschließlich Dozenten und Gemeindevertretung ihr neues Arbeitsumfeld erstmalig in einer Einführungsexkursion erkundet und kennengelernt.

Exkursion

Projektstudenten lauschen den Erörterungen zur Parkgeschichte unterhalb des Teehauses

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s