Neue Station des Parkerlebnispfades eröffnet

cimg4510

Station Otahitisches Badehaus

Am Zusammenfluß von Reidezulauf und Zollteichwiesengraben wurde die letzte geplante Station des Parkerlebnispfades eingerichtet – Das otahitische Badehaus. Die Schautafel soll an das ehemals über dem Zollteichwiesengraben thronende Gebäude erinnern.

(Es ist das) ‚erste, welches in diesem Stil in Deutschland gebaut worden ist. Es stehet über einem kleinen Bache, so daß die untere Etage das Bad selbst ist, zu welcher man von der oberen Etage, in welche die Thür hereingehet, und die ihr Licht von oben her bekommt, herabsteigt. Das inwendige Meublement sowohl, als die äußere Bekleidung des Badehauses ist von Rohr‘ (Auszug aus einem 1796 verfassten Brief eines unbekannten Verfassers)

cimg4407

Otahitisches Badehaus nach Originalzeichnung

Relaunch der Webseite

Mit dem heutigen Tag geht die neue Homepage des Fördervereins ‚Park Dieskau‘ in Dienst. Vorstand und Redakteure bedanken sich ausdrücklich bei der IT-Consult Halle GmbH und Herrn Mike Elstermann für den Betrieb und die Pflege der alten Homepage. Wir freuen uns über die auch weiterhin bestehende Zusammenarbeit.

Beachten Sie bitte unsere nächsten Angebote und Rundgänge:

23.10. „Bunt sind schon die Wälder …“ Wissenswertes über Herbstfärbung, Blattfall und Farbentstehung in Pflanzen. Vortrag und Führung durch den herbstlichen Park – 14 Uhr am Schloßplatz

23.10. Streuobst-Tag des BUND – 10-16 Uhr am und im Schloß Dieskau

Für alle, die den Dieskauer Park noch nicht kennen, hier ein paar erste Impressionen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Arbeiten zu Planung und Modernisierung der alten Homepage beginnen

Nachdem die bisher verwendete Homepage des Fördervereins ‚Park Dieskau‘ technolo-gisch deutlich überaltert ist und mit den heutigen Betriebssystemen und Anforderungen nur noch ungenügend mithalten kann, ist es nun absolut unumgänglich, eine komplette Neuerrichtung mit zeitgemäßen Software-Angeboten in Angriff zu nehmen. Diese Arbeiten beginnen mit dem heutigen Tag und sollen in Bälde erste Früchte tragen.